Herzlich Willkommen im Stiller Institut

https://elopage.com/s/Folker?pid=3272&prid=859

Aktuell:
kostenloser Online-Kongress zum Thema „Mit Information heilen – geht das?“ vom 24.-30.9.18 (läuft über elopage)  <– klick

24 Experten aus Deutschland, Belgien, Österreich, der Schweiz, der Slowakei und den USA (unter ihnen Prof. Jerry Pollack aus Seattle, Prof Roger Nelson aus New York, Prof. Urs Gruber aus Zürich, Prof. Albrecht Hempel aus Dresden und Prof. Hermann Rösch aus Köln) geben euch darauf Antwort. Teilnahme ist kostenlos. (DVDs und Downloads kann man, wenn gewünscht, günstig erwerben.)

Fragen dazu? Nehmt mit mir Kontakt auf 🙂

 

Thema im September:

Über TEAM-Player und SOLO-Künstler in Familie und im Beruf

Dieser Monat gilt der der Gruppen-Solo-Dynamik, Entfaltung in Beruf und Familie, der Freude am Erschaffen und dem Sein

Immer wieder werde ich von Firmen auf Inscentives (engl. für Anreiz, Antrieb oder Ansporn) für Ihre Mitarbeiter angesprochen.
Diese sollen dann, gelockt von Goodies, mehr leisten.

Klar, das ist definitiv eine Variante jemanden zu motivieren.. doch auf Dauer wäre mir das für meine Firma oder für mich als Mitarbeiter zu anstrengend. Denn ich muss ja immer wieder neu motivieren..

Wagen wir einen anderen Blickwinkel. Was wäre, wenn mein Mitmensch/Mitarbeiter von selber

  • engagiert ist
  • mit Lust dabei ist
  • seine Freude (am Firmenprodukt/der Familie) rüberbringen kann
  • freundlich bis hin zu liebenswürdig ist – oder von mir aus auch einfach nur sehr authentisch?
    Je nach Angebot hat eine forschere Art ja auch seinen Reiz bzw. wird dadurch erst ernst genommen.
  • also nicht durch zusätzliche Goodies motiviert werden muss..

Auf Dauer ist es einfacher, effektiver und für alle befriedigender, wenn der Mensch als Subjekt und Individuum seine Talente ausleben und alleine mit dieser Authentizität den anderen angenehm mitreißen/mitnehmen kann.

Was ich den Kunden – egal ob im Familiencoaching oder Big Business – deshalb stattdessen ans Herz lege:

  • Wo stehen wir?
  • Was wollen wir?
  • Wer sind wir im Einzelnen? Weg vom Objektdenken zu mehr Leidenschaft und Talentauslebung.
  • Was gerne zusammen, was besser alleine?
  • Rational vs. kreativ
  • Wie umsetzen? Möglichkeiten, erste Schritte, Werkzeuge, Anleitungen – individuell erstellt
  • Los geht’s und Begleitung in der ersten Zeit – wenn gewünscht

Nach erfolgreichem Projekt kann man gerne noch mit einem Goodie – von dem logischerweise vorher keiner wusste – das gute Gefühl stärken. 😉

Hierzu passt natürlich auch das August-Thema: Existierst du nur oder bist du schon glücklich?

Du bist neugierg und/oder möchtest glücklicher sein? Dein neues Team direkt auf eine Wellenlänge bringen? Dein altes Team vielleicht erstmals zu einem Team machen?
Dann nimm einfach Kontakt mit mir auf.

Ich freue mich auf Deinen Anruf.

Barbara Stiller

Stiller Institut
Dollendorfer Str. 42
53639 Königswinter
Tel.: 02244-874269
institut(at)stiller-institut.de

Aktuelle weitere Themen:

„Meine eigenen Bedürfnisse erkennen, annehmen und erfüllen – frei von externen Tröstern“

Achtsamkeit – für mich – für mein (inneres) Kind

„Bin ich? Wer bin ich? Was mache ich? Fühle ich? Was fühle ich? Was macht das alles mit mir und meinem Umfeld? Immernoch Befürworterin für Achtsamkeitsübungen als Schulfach, helfe ich Menschen jeden Alters, achtsam zu werden und auch mit der damit oft verbundenen erhöhten Sensibilität zurecht zu kommen. Achtsamkeit ist in aller Munde, noch wichtiger ist: achtsam sein können und es genießen können.